Home > Tagebuch > Abenteuer Natur > Im Nationalpark – Fotoblog

    Seit viereinhalb Jahren leben wir in Südafrika. Wir waren unzählige Male im Nationalpark. Trotzdem haben wir immer noch nicht genug davon, wilde Tiere zu beobachten.

    Etwa zwei Stunden von Eshowe entfernt liegt der Imfolozi/Hluhluwe Nationalpark. Anstatt wie früher am Wochenende in den Zoo zu gehen, fahren wir am Wochenende in aller Früh ins Game Reserve, wie Nationalparks in Südafrika heißen. Mindestens einmal im Jahr besuchen wir außerdem den Kruger Nationalpark, der etwa sieben Stunden entfernt liegt. Weil wir unseren Wohnsitz in Südafrika haben, bekommen wir recht billig eine Wild Card, mit der man jeden Nationalpark des Landes umsonst besuchen kann. Tiere beobachten ist für uns eine Aktivität, die nie langweilig wird. Mal sieht man stundenlang nichts, im nächsten Moment springen Löwen, Leoparden oder Elefanten direkt vor einem aus dem Busch. Diesen Adrenalinschub immer wieder erleben zu dürfen ist ein Privileg, für das wir dankbar sind. Zeit, mal wieder ein paar Schnappschüsse zu teilen.

    Hyänenrudel

    Nashörner

    Elefantenfamilie

    Ground Hornbill – sehr selten!

    Eisvögel

    Nilpferd aka Hippo

    Leopard im Stau

    Sekretär

    Warzenschwein aka Warthog

    Giraffe

    Büffel beim Baden

    Zebra, schnell

    Geparden aka Cheetahs in der Mittagspause

    Elefant beim Kratzen

    Löwe aka Lion on the move

    Familie Scharnagl

    Text & Fotos: fuexxe

     

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    *